Caumasee, Crestasee, Laaxersee, Lag Prau Tuleritg, Lag Prau Pulté

Die Kombination von türkisfarbenem Wasser und dunkelgrünen Bäumen ist eines der Markenzeichen von Flims. Aber auch der Lag Prau Tuleritg und der Lag Prau Pulté sind einen Abstecher wert. Alle Flimser Seen liegen auf dem Material eines Bergsturzes, der vor rund 9500 Jahren stattgefunden hat. Die beiden grössten Seen – der Caumasee und der Crestasee – werden unterirdisch gespeist. Der Caumasee hat auch keinen oberirdischen Abfluss, er ist gewissermassen das «Fenster» eines grossen Grundwassersees. Sein Wasser ist aussergewöhnlich rein und stammt je nach Jahreszeit zu 70 bis 90 Prozent aus dem Karstsystem Vorab.